Home / Kultur / Sehenswürdigkeiten & Museen / Die Geschichte von Sitges
Story of Sitges

Die Geschichte von Sitges

Sitges befindet sich etwa 30 km südlich von Barcelona und ist eine Stadt, bekannt in Spanien für die Strände und Feiern. Die Geschichte von Sitges beginnt im vierten Jahrhundert,  als es eine menschliche Siedlung in der iberischen Halbinsel gab. Der Name der Stadt kommt von der Sitges Familie, die die Macht über die Stadt übernahm im 12.ten Jahrhundert nach dem Graf Mir Geribert. Die Wirtschaft in Sitges konzentrierte sich hauptsächlich auf die Weinproduktion bis zum Jahr 1960, dem wirtschaftlichen Nachkriegsboom, als die Stadt ein großer Touristenort wurde.

Gelegen an der Mittelmeer Küste hat Sitges 17 Strände, die ein mildes und mäßiges Klima genießen. Es ist umgeben von dem Bergen des Garraf Parks, welche das Klima einzigartig machen. Sitges hat eine Fläche von über 44 km2 und etwa 28.000 Einwohner. 35 Prozent der Bevölkerung besteht aus Ausländern, hauptsächlich aus Holländern und Engländern, wessen Kinder zu internationalen Schulen in der Gegend gehen. Die Infrastruktur von Sitges ist sehr tourismusorientiert. Der Ort hat drei Jachthäfen und ist damit die Stadt mit den meisten Jachthäfen in ganz Spanien. Während der letzten Jahre sind wirtschaftliche Aktivitäten verschwunden, um den Tourismusmarkt in der Region in den Vordergrund zu stellen. Neben dem Tourismus, basiert einiges der Wirtschaft aufgrund der geografischen Lage auf dem Fischfang.

Als einen Ort, der eine historische Vergangenheit hat, hat Sitges heute noch viele historische Stätten. Die bekannteste Stätte ist die Kirche Iglesias de Sant Bartomeu I Santa Tecla, besser bekannt als „La Punta“ oder „The Tip“ aufgrund der Lage auf der Kante eines küstennahen Hügels. Sie wurde im 17.ten Jahrhundert gebaut und bringt eine Mischung aus Barock und Renaissance Stil mit.

Im Laufe des Jahres, veranstaltet Sitges viele Events, die Leute aus aller Welt in die Stadt anziehen. Die berühmtesten Events sind das Sitges Film Festival, ein katalanisches Filmfestival, dass 1967 gegründet wurde und der Karneval, der religiöse  Feiertag, der über 250.000 Menschen während dieser Woche anlockt.

Carnival Sitges

Mit großen Alleen und Gassen ist Sitges eine nette kleine Stadt. Einige Straßen in dem Stadtzentrum haben exklusive Fußgängerzonen und Fahrradwege, die die Stadt perfekt machen, um einen Spaziergang zu machen. Um die Stadt zu besichtigen, ist der einfachste Weg, zu Fuß loszugehen, da die Dimensionen dies erlauben. Zu weit entfernteren Punkten, wie dem Playa del Muerto kommen Sie einfach mit dem Taxi hin. Sitges hat einen Bahnhof, von dem aus Züge direkt nach Barcelona fahren und so können Sie einen Tagesausflug planen während Ihrem Aufenthalt in der katalanischen Hauptstadt.

Featured Image: MARIA ROSA FERRE cc

Photo Credits: Press Cambrabcn cc

 

Unterkunft in Sitges

Sehen Sie alle

ein Kommentar schreiben

Your email address will not be published.

Geschrieben von: Barcelona-Home

Barcelona-Home

On our platform clients can find any kind of accommodation starting from shared apartments or student rooms, vacation rentals, monthly or yearly rentals, villas as well as properties for sale.

sehenswurdigkeiten-in-barcelona

Unterkunft Barcelona


Scroll To Top