Home / Kultur / Die Aliens sind gelandet! – Ciudad de las Artes y las Ciencias
The Aliens have landed! – Ciudad de Las Artes y Las Ciencias in Valencia

Die Aliens sind gelandet! – Ciudad de las Artes y las Ciencias

Was wie ein Marsraumschiff aussieht, ist eigentlich die CIUDAD DE LAS ARTES Y LAS CIENCIAS, ein gewaltiger Komplex, der Heimat des kulturellen Geistes der unendlichen Neugier und Wissensdurst. Es gibt drei große Themen hier: Kunst, Wissenschaft und Natur. Die 350.000 Quadratmeter des Komplexes bestehen aus mehreren verschiedenen Bereichen, einschließlich der Palacio de las Artes, des Umbracle, des Museo de las Ciencias Príncipe Felipe, der Oceanogràfic und dem Hemisfèric.

Dieses unglaubliche Gebäude ist das neue Gesicht der Stadt Valencia, mit dem es sich als Fenster zur Welt in die Zukunft präsentiert. Es befindet sich am Rande des ehemaligen Flusses Turia, dessen Wasser nach einem katastrophalen Hochwasser abgelassen und im Jahr 1957 umgeleiteten wurde. Das alte Flussbett wurde in einem künstlerischen Park verwandelt. Entworfen von Santiago Calatrava und Félix Candela (Ideenfinder der Unterwasserstadt “L’Oceanográfic”, deren Arbeit auch an Antoní Gaudís Werk in BARCELONA erinnert) wurde das Projekt im Juli 1996 begonnen, hat die Valencianer etwa 1,2 Milliarden Euro gekostet und wurde im Jahr 2008 beendet, direkt bevor Spanien von der Finanzkrise getroffen wurde. Dennoch hat Valencias Tourismusindustrie mit mehr als 40 Millionen neuen Besuchern und einem Umsatz von ca. 2.000.000.000€, seit seiner Fertigstellung deutlich davon profitiert.

Finden Sie Ihre Unterkunft jetzt!

Musik, neue Technologien, Mathematik, Ökologie, Bildung, Kino, Natur, Biotope und Kunst sind nur einige der Themen, die ihre Heimat in diesem einzigartigen Komplex gefunden haben. Dadurch, dass die Gäste in den interaktiven Ausstellungen aktiv teilnehmen zu können, konnte sich eine neue Form der Museumsbildungsdienstleistungen durchsetzen.

Die Valencianer sind stolz darauf, dieses
neue, dynamischen und erweiterte Symbol Valencias zu präsentieren, das sich seinen eigenen Weg in eine neue Zukunft baut. Das Komplex ist ein magischer Ort, wo alles möglich erscheint: Eine Oper zu besuchen, die Sterne zu beobachten, die Ursprünge des Lebens zu entdecken. Bitte betreten Sie diese faszinierende Welt!

Valencia Hémisferic
Die Hemisfèric (photo credit: R.A cc)

Hemisfèric ist ein spektakuläres Gebäude, welches von Santiago Calatrava entworfen wurde und ein menschliches Auge darstellt, das Auge der Weisheit. Das Gebäude symbolisiert den Akt die Welt, die den Besuchern mit Hilfe von überraschenden audiovisuellen Projektionen geboten wird, zu entdecken. Es war der erste Abschnitt der Stadt der Künste und Wissenschaften, der im Jahr 1998 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Es besitzt ein eiförmiges Dach, welches über 100 Metern groß ist und mit einer großen Kugel, die die Projektion Halle beherbergt, entworfen wurde. Der innere Bereich umfasst den “Carl Sagan” Perimeter-Ring, der nach dem großen amerikanischen Kommunikator benannt wurde. Es ist ein ovaler oder elliptischer Bereich, der die Kuppel der Projektionshalle umgibt und durch das große Dach des Gebäudes geschützt wird.

Valencia Oceanográfic
L’Oceanogràfic (photo credit: Tuscasasrurales cc)

Die Oceanogràfic lädt uns dazu ein, einen echten marinen Park zu entdecken, der mit den Darstellungen der wichtigsten Meere und Ozeane des Planeten gefüllt ist. Mit einer Fläche von 110.000 m2 und einem Volumen von 42 Millionen Litern Wasser (entspricht 15 Olympischen Schwimmbecken), ist es das größte Aquarium Europas. Die Oceanogràfic setzt sich aus verschiedenen Gebäuden zusammen, die im Meer und Ozean gefundenen Darstellungen der bedeutendsten Ökosysteme der Erdgeschichte, enthalten. Eine spektakuläre Kugel befindet sich 26 Meter in der Höhe, womit dieser Raum zwei der einzigartigsten Feuchtgebiete auf dem Planeten simuliert: Mangrovensümpfen und dem Fens. Eine große Kuppel in Iglu-Form stellt die arktische Region dar. Das Unterwasser-Restaurant im Zentrum des Komplexes ist aufgrund seines einzigartigen Dachs das symbolträchtigste Gebäude der Oceanogràfic, welches von Felix Candela entworfen wurde. Es stellt eine Paraboloid Figur, ähnlich der einer Seerose, dar und verfügt über ein großes Aquarium im Erdgeschoss, das perfekt in ihrem gesamten Umfang passt.

Valencia Umbracle
The Umbracle (photo credit: CIUDAD DE LAS ARTES Y LAS CIENCIAS cc)

Das Umbracle ist eine umwerfende Esplanade und Ausstellungszone mit einer unglaublichen Aussicht über die gesamte Anlage, die über einen großen Parkplatz beherbergt. Es ist ein Aussichtspunkt von mehr als 17.500 Quadratmetern mit einem Ausstellungsbereich, von dem alle Gebäude, Seen, Gehwege und Grünflächen der Stadt der Künste und Wissenschaften zu sehen sind. Die Vegetation ist charakteristisch für die Mittelmeerregion von Valencia und der tropischen Länder und ändert sich entsprechend der Jahreszeit. Das Umbracle enthält auch eine interessante Ausstellung zeitgenössischer von international anerkannten Künstler Skulpturen.

Valencia Museo de las Ciencia Principe Felipe
Museo de las Ciencias Princípe Felipe (photo credit: vil.sandi cc)

Auf der ersten Etage des Museums befindet sich der öffentliche Workshop und die interaktiven wissenschaftlichen Ausstellungen, wo Sie persönlich etwas experimentieren können. Sie können von der ersten Etage auf die Calle Mayor zugreifen, die eine künstlerische Darstellung der DNA-Doppelhelix beherbergt, die 15 Meter hoch ist, sowie das FOURCAULTSCHE PENDEL, welches eines der längsten Pendeln der Welt (34 m) darstellt. Die Besucher können auch die beeindruckende Glasoberfläche des Museums, mit mehr als 4.000 Scheiben und einem schönen Blick über den ehemaligen Turia Fluss, bewundern.

In der zweiten Etage befindet sich die Ausstellung “The Legacy of Science”, die das Leben und die Forschung von drei herausragenden Nobelpreisträger zeigt.

Hier haben Sie die Möglichkeit, eine beeindruckende Chromosomen Wald im dritten Stock, mit mehr als 2.600 Quadratmetern zu erkunden, die einer der größten Meilensteine in der modernen Wissenschaft gewidmet wurde: Die Sequenzierung der menschlichen DNA. Es gibt ebenfalls eine große Reproduktion der 23 Chromosomenpaare der menschlichen Spezies.

Weitere interaktive Ausstellungen auf dieser Etage sind “Zero Gravity”, erstellt gemeinsam mit der Europäischen Weltraumorganisation und die “Space Academy”, ein interaktives Modul, welches den Raum starten, um die Internationale Raumstation wiedergibt.

Valencia Palacio de Las Artes
The Palau de les Arts Reina Sofia (photo credit: Rafael Minguet cc)

Dieser Palast besteht aus vier großen Ausstellungsräumen der Sala Principal, die vor allem als Opernraum dienen, aber auch für Ballette verwendet werden können, die Aula Magistral, die für Live-Auftritte von kleinen Bands entwickelt wurde, das Auditorio mit Platz für mehr als 1.400 Zuschauer und das Teatro Martín i Soler, welches der angewandten Kunst gewidmet wurde und der Academia de Perfeccionamiento (Akademie der Spezialisierungen).

ÖFFNUNGSZEITEN & PREISE

Featured image photo credit: Un ragazzo chiamato Bi via photopin cc

Unterbringungen in Barcelona

view more apartments deutch

ein Kommentar schreiben

Your email address will not be published.

Geschrieben von: Barcelona-Home

Barcelona-Home

On our platform clients can find any kind of accommodation starting from shared apartments or student rooms, vacation rentals, monthly or yearly rentals, villas as well as properties for sale.

kultur auserhalb-barcelonas

Unterkunft Barcelona


Scroll To Top