Home / Über Barcelona / Wandern an der Costa Brava
Hiking in Costa Brava

Wandern an der Costa Brava

Catalunyas schöne COSTA BRAVA Region bietet eine große Vielfalt verschiedener Wanderoptionen für jede Art von Ausflug, sowohl für Langstrecken als auch für Kurzstrecken, lokale Pfade und den Wanderwegen von “Itinerànnia”. Wandern ist der perfekte Weg diese Gegend kennenzulernen und um kein Teil des Massentourismus‘ zu werden, den die Costa Brava jedes Jahr anlockt. Anbei einige hilfreiche Tipps bevor es losgeht:

  • Finden Sie alle nötigen Informationen für die Route, auf der Sie hauptsächlich Wandern wollen.

  • Wählen Sie eine Route, die Ihrem Level entspricht und die nicht zu schwer für Sie ist.

  • Vergessen Sie nicht eine Karte mitzunehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie die nötige Ausrüstung und Verpflegung mitbringen, um die ausgewählte Route zu bestreiten.

  • Vergessen Sie nicht sich über den Wetterbericht zu informieren.

Finden Sie eine Route, die am besten zu Ihren Fähigkeiten und Ihren Interessen passt! Itinerànnia ist ein Wanderwegnetzwerk, welches aus über 2.500 km Wanderwegstrecke besteht und Ripollès, Garrotxa und Alt Emporia Regionen miteinander verknüpft. Diese Regionen beinhalten 62 Wanderwege für jede Schwierigkeitsstufe (schwer, mittel und leicht). Alle Routen sind für Ihren Komfort mit Wegmarkierungen gekennzeichnet. Für genauere Informationen, besuchen Sie gern die ITINERÀNNIA WEBSITE.

Im Folgenden können Sie unsere Lieblingswanderwege der Costa Brava sehen:

  • « El Camino de Ronda »: Dieser ist vielleicht der beste Weg, um die wundervolle Costa Brava zu entdecken. Der Weg ist leicht zugänglich, sehr gut gepflegt und bietet die Möglichkeit die einsamen Buchten entlang der Küste zu sehen. Die Route passiert die üppigen Pinienwälder, schöne Villen und spektakuläre Strände. Manchmal leitet Sie der Weg sogar unterirdisch. Südlich der großen Bucht Palamós und Calonge, werden die Küsten wüst und steinig. Der Ort wird von einem alten Wasserturm Namens «Torre Valentina» bewacht. Von diesem Punkt aus beginnt das «Camino de Ronda» und breitet sich bis zum Platja d’Aro aus. Der Weg ist nur 10 bis 20 Meter über dem Meeresspiegel, mit einer spektakulären Aussicht über das Mittelmeer und die einzigartigen Buchten, wo man gut für ein kleines Picknick oder einen kurzen Sprung in das Meer, anhalten kann. Die Wanderung um das Cap Roig zu erreichen, dauert zwischen einer und eineinhalb Stunden.

Camí ronda

  • « Route 3 – die Megalithen von Roses, Costa Brava »: Dieser Weg beginnt mit der Straße Roses in Montjoi und wird auf einem gepflasterten Weg zu den Dolmen von Creu d’en Cobertella, welches das höchste Megalithendenkmal von Katalonien ist, fortgesetzt. Die Dolmen wurden 1964 als historisches und künstlerisches Denkmal anerkannt. Auf diesem Wanderweg werden Sie auf Relikte der Vergangenheit stoßen, wie einer Steinhütte, die damals Schäfer zum Schutz nutzten und einem Lagerhaus für die Werkzeuge, die damals für die Weinberge der Region genutzt wurden. Ein Stück weiter können Sie die Ruinen der Megalithen entdecken: Zunächst die Relikte des «casa cremada» (verbranntes Haus), mit zwei der bemerkenswertesten Menhire der Region. Dieser Wanderweg ermöglicht Ihnen außerdem einen herrlichen Panoramablick über die Bucht von Roses und die Trockensteinterrassen. Für diese Wanderung benötigt man ungefähr zweieinhalb Stunden mit einem niedrigen Schwierigkeitslevel.

Capture d’écran 2016-04-22 à 15.43.37 (2)

  • « Route 6 – Entlang der Küste Roses, Costa Brava »: Dies ist mit fünf Stunden der längste Wanderweg, den wir empfehlen, diese Wanderung lohnt sich aber auf jeden Fall. Der Weg führt Sie am Stand entlang, von Almadrava bis hin zu dem Montjoi Bach. Es ist eine der besten Wanderwege während der Sommerzeit, da einem jederzeit die Möglichkeit gegeben wird, sich im Bach oder am Strand abzukühlen. Auf diesem Wanderweg werden Sie den Falconera Peak passieren, der mit seinem umfangreichen Tunnelnetzwerk und seinen unterirdischen Gängen, zu den Bunkern führt. Dort finden Sie Relikte von dem Armeestützpunkt, der sich damals hier befand. Dies war aufgrund der spektakulären Aussicht über die Bucht Roses eine sehr strategische Lage. Nach diesem Höhepunkt finden Sie außerdem weitere sehr charmante Buchten, die sich sehr gut anbieten, um eine kurze Pause zu machen und die einzigartige Natur zu genießen. Während der Wanderung werden Sie hauptsächlich die Lladó Bucht, die Murtra Bucht und die Rostella Bucht entdecken. Der « El Camino de Ronda » Weg beginnt am Ende dieser Route, für die von Ihnen, die nach der Wanderung noch Lust haben eine weitere Stunde zu laufen, empfehlen wir diesen einzigartigen Weg. Auch wenn die Route 6 die längste Route ist, hat sie nur einen mittleren Schwierigkeitsgrad und mit etwas Zeit, kann dieser auch von fast allen Besuchern beendet werden.

Capture d’écran 2016-04-22 à 16.03.24 (2)

view more apartments deutch

ein Kommentar schreiben

Your email address will not be published.

Geschrieben von: Barcelona-Home

Barcelona-Home

On our platform clients can find any kind of accommodation starting from shared apartments or student rooms, vacation rentals, monthly or yearly rentals, villas as well as properties for sale.

uber-barcelona

Unterkunft Barcelona


Scroll To Top