Unsere Internetseite benutzt Cookies, um die Benutzererfahrungen zu verbessern, um Ihre Navigationserfahrungen zu kennen und um Ihnen so einen besseren Inhalt zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung unserer Versicherungspolice einverstanden. ×

Das Stadtviertel Sants-Montjuïc

 

Das Stadtviertel Sants-Montjuïc

Warum das Stadtviertel Sants-Montjuïc?

Sants-Montjuïc besteht eigentlich aus zwei Bezirken: Sants ist eine sehr typisch katalanische Wohngegend und Montjuïc ist der Berg, der Barcelonas Skyline dominiert. Es ist hauptsächlich ein Wohngebiet und wird vor allem von Katalanen bewohnt. Es wurde ursprünglich gebaut, um die Arbeiterfamilien zu beherbergen. Die Gegend ist nicht so “schön” wie die anderen Stadtteile von Barcelona, aber es hat seinen Charme, man findet sich leicht zurecht, es ist sehr gut mit der Metro verbunden und gefüllt mit Geschäften und großen Plätzen, wo man etwas essen kann. Sants ist eigentlich die Heimat der größten Bahn-und Metrostation in ganz Barcelona, der Estació de Sants, von wo auch der Schnellzug AVE nach Madrid abfährt, zusammen mit Regionalzügen, die Sie zum Flughafen El Prat, Lleida, Tarragona und vielen anderen Destinationen bringen. Sants ist auch die Heimat des großen Einkaufszentrums Las Arenas. Montjuïc ist, wie bereits erwähnt, ein Berg in Barcelona. Hier gibt es so viel zu sehen, dass man sich mindestens einen Tag Zeit nehmen sollte, um alles zu erkunden.

Finden Sie jetzt Ihre Unterkunft!

 

Sehenswürdigkeiten in Sants-Montjuïc

Sants und Montjuïc haben viele Sehenswürdigkeiten. Dabei ist es fast egal, wo Ihre Interessen liegen. Montjuïc ist die Heimat der meisten Sportstätten, die für die Olympischen Spiele 1992 errichtet wurden und es gibt auch ein Museum über das Ereignis. Darüber hinaus ist es die Heimat der beiden Kunstmuseen Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC) und Fundació Joan Miró. Auf dem Montjuïc finden Sie auch die gleichnamige Festung Montjuïc.
Seit Beginn der Aufzeichnung der Geschichte war Montjuïc eine Hochburg, da es einfach zu verteidigen war und es immer eine Art Festung gegeben hat an der Stelle, wo das Castell de Montjuïc heute liegt. Das Castell de Montjuïc von heute hat eine etwas düstere Geschichte; sie war das Hauptquartier von General Francos Geheimpolizei während des spanischen Bürgerkriegs und nach der “Besetzung” Kataloniens. Die Festung wurde verwendet, um viele “politische Feinde des Staates” zu inhaftieren, darunter auch der ehemalige katalanische Präsident Lluís Companys. Die Festung ist heute ein Museum, das den Besuchern einen Blick in das Leben der Soldaten der Vergangenheit gewährt. Montjuïc ist auch die Heimat des wunderbaren Poble Espanyol (spanisches Dorf), wo einige Gebäude aus den verschiedenen Regionen Spaniens maßstabsgetreu nachgebaut wurden, darunter 40 verschiedene Werkstätten von Handwerkern. Man findet hier also sozusagen ein Miniatur-Spanien. Das Poble Espanyol ist die Heimat eines von Spaniens letzten 2 traditionellen Glasbläser-Öfen. Für den botanisch Interessierten hat Montjuïc viel zu bieten! Es gibt den 14 Hektar großen Jardí Botànic (botanischen Gärten), die Laribal-Gärten, die perfekt für eine kleine Pause im Schatten einer der Bäume sind und den erstaunlichen Garten Jardines Mossèn Costa i Llobera. Dieser ist auf Kakteen und Sukkulenten spezialisiert. Sie können Kakteen in einer erstaunlichen Mischung von Farben bewundern! Die größte “Sehenswürdigkeit” in Sants ist bei weitem die Fiesta Major. Ein einwöchiges Fest im August, währenddem sich das ganze Viertel verwandelt. Die Straßen werden geschmückt, es gibt Musikveranstaltungen und es herrscht eine tolle Atmosphäre. Man könnte sogar behaupten, dass die Fiesta Major de Sants sogar besser ist als die bekanntere Fiesta Major de Gracia. In Sants finden Sie den schönen Parc de l’Espanya Industrial mit einem großen, künstlichen See in der Mitte. Dieser Park ist sehr anders, aber immer noch sehr überzeugend und schön, mit Stein-Strukturen und eisernen Drachen.

 

Essen in Sants-Montjuïc

Sowohl Montjuïc als auch Sants bieten eine Vielzahl an guten Restaurants, wobei einige teurer sind als andere. Das wohl beste Essen kann man im Restaurant des 5-Sterne-Hotels Miramar auf der östlichen Seite des Montjuïc finden. Ein weiteres großes aber auch teures Restaurant ist das El Xalet. Aber seien Sie sich bewusst, dass hier Qualität über Quantität geht! Wenn Sie also richtig Hunger haben, sollten Sie hier nicht Essen gehen.
Sants verfügt über eine Reihe von großen katalanischen Restaurants, aber Sants sollten Sie auch besuchen, wenn Sie die italienische und mexikanische Küche mögen! Ein italienisches Restaurant, dass Sie besuchen müssen, wenn Sie nach Sants kommen, ist das La Briciola auf der Carrer d ‘Olzinelles. Es bietet großartiges italienischen Essen zu mehr als vernünftigen Preisen. Wenn Sie nach einem Ort suchen, um Ihr Date auszuführen, besuchen Sie das Blau auf der Carrer de Tenor Masini. Dies ist ein kleines, intimes und sehr gemütliches Restaurant.

 

Trinken & Ausgehen in Sants-Montjuïc

Wenn Sie in Sants sind und Lust auf einen Drink haben, gehen Sie zum Plaça d’Osca, dem neuen Hotspot in Sants, wo Sie zahlreiche Bars und Open-Air-Cafés finden. Am Montjuïc finden Sie hier und da eine Bar oder Cerveceria, während Sie durch die Straßen spazieren.
Wie Sie schon vermutet haben, gibt es nicht viele Clubs auf dem Montjuïc, aber dafür ist Santa die Heimat des riesigen Clubs Privilege, der Barcelona-Version des Megahause auf Ibiza. Im Privilege wird vor allem House gespielt. Barcelona Home bietet ermäßigte Preise in diesem Nachtclub in Barcelona, es wäre eine Schande das nicht zu nutzen!

 

Shopping in Sants-Montjuïc

Wenn Sie sich auf den Plaça Espanya stellen mit dem Rücken zum Montjuïc, blicken Sie direkt auf das neue Einkaufszentrum Las Arenas. Es ist in einer alten Stierkampfarena untergebracht, daher auch der Name Las Arenas (die Arena). Das Stadion war viele Jahre lang stillgelegt, bevor es in ein Einkaufszentrum umgebaut wurde, da Stierkämpfe seit vielen Jahrzehnten nicht mehr beliebt waren, bevor sie schließlich im Jahr 2008 in Katalonien verboten wurden.

 

MEHR WOHNUNGEN

Powered by Barcelona-home - © Copyright 1990 - 2017 - barcelona-home.com Inc. All rights reserved.