Home / Kultur / La Pedrera
roof top view of Casa Mila Barcelona 2

La Pedrera

La Pedrera, vormals Casa Mila, ist das größte zivil Gebäude, das von Antoni Gaudí entworfen wurde. Es ist eine der innovativsten Landmarke und eines Werk von großer kunstlicher Bedeutung. Das Appartementhaus wurde zwischen 1906 und 1910 gebaut. Es war das letzte Werk des Gaudis, bevor er sich völlig auf  Sagrada Família konzentrierte. Im 1984 wurde von der UNESCO zum Erbe der Menschheit erklärt. Heute ist es ein kulturelles Zentrum und Hauptsitz der Fundació Catalunya-La Pedrera und Häuser.

7d7bada6e70b4fe3949e3d272475f251

1d4d4a02d6094409baf7b9f857d5232a

La Pedrera wurde für Wohnzwecken gebaut.  Der Eigentümer hatte Schwierigkeiten die Wohnungen zu vermieten, weil die interessierte Mieter dachten, dass die unregelmäßig geformten Wohnungen nicht möblieren können. Heute ist La Pedrera ein Museum, das für die Öffentlichkeit geöffnet ist.

Dieses Meisterwerk, ähnlich zu Casa Batlló,  sprengt die Grenzen der traditionellen Architektur. Das Haus verfügt nicht über tragende Wände sondern steht auf Säulen und Gewölben. In Einklang mit Stahl Anteilen konnte man schließlich ungewöhnliche Raumkonstruktionen schaffen. Sogar die Höhe der Säulen und Decken variiert von einem Raum zum nächsten. Um in jedem Raum Licht zu schaffen, liegt das Gebäude um zwei Innenhöfe, einer kreisförmig und der andere oval.

Von außen betrachtet sehen die unebenen Balkone aus wie eine Reihe von Wellen. Die eisernen Balkone wurden von Josep Maria Jujol designet, der ohne Pläne vor Ort improvisierte. Einige Leuten sehen in der Fassade sogar Kliff gleiche Steine mit Höhlen. Das Gebäude wurde statt “Casa Mila” schließlich “La Pedrera” genannt, weil es während der Errichtung aussah wie ein Steinbruch. Das Innere der Dachgeschosswohnung gibt dir einen Einblick, wie es vermutlich im 20. Jahrhundert dort ausgesehen haben muss. Genau so wie im Inneren gibt es hier keine gerade Linie. Die auffallenden Räume haben viel Charakter, mit einer Mischung von Expressionismus und moderner Kunst.

 

Das Dachgeschoss, der Dachboden und das außergewöhnliche Dach sind für Besucher geöffnet. Das faszinierendste dieses Gebäudes ist das Dach mit riesigen und skurrilen Schornsteinen. Einige von Ihnen gleichen Kämpfer in einem Science Fiction Film, andere sind eher albern. Außerdem gibt es auf dem Dach eine Bank die der in Parc Güell gleicht und eine atemberaubende Aussicht über die Stadt. Eine Etage drunter kannst du in einem Museum Gaudis Liebe für parabelförmige Gewölbe bewundern. Gaudi wollte außerdem eine große Statue der Jungfrau hier platzieren, doch als die Mila Familie seine Anfrage ausschlug, aus Angst dass das Gebäude Ziel der Anarchisten sein könnte, hat Gaudi angewidert von seinem Vorhaben abgesehen.

Die nächste Etage ist die Wohnung El Pis de la Pedera. Es ist faszinierend in dieser eleganten Wohnung umherzuschlendern, der immer noch ein Touch der wohlhabenden Familie innewohnt, die hier im 20. Jahrhundert gelebt hat. Die sinnlichen Kurven und unerwarteten Touchierungen in allem von Lichtverhältnisse über Bettgestelle, von Türgriffen über Balkone, wirkt  auf uns sehr liebenswert, aber zur Gründungszeit haben nicht alle so gedacht.

Hier bekommst du deinen Eintritt zu La Pedrera und für ein ganz besonderes Erlebnis kannst du La Pedrera in eines exklusiven Tour bei Nacht besuchen. Während der ruhigen Nachtstunden ist diese Tour auf 30 Personen beschränkt und wird Geheimnisse des Gebäudes enthüllen, die den Besuchern bei Tag verborgen bleiben. Wo auch immer deine Unterkunft in Barcelona liegt, diese Sehenswürdigkeit ist immer nur eine kurze Fahrt mit der Metro entfernt.

Informationen

Adresse: Provença, 261 – 265. 08008, Barcelona, Spain ‎

Verkehr: Mit Bus: 7,16,17, 22, 24 und 28 | Mit U-Bahn: Linien 3 und 5, Diagonal | Mit FGC: Provença | Mit RENFE: Passeig de Gràcia.

Preise: Erwachsene: €16.50 | Studenten: €14.85 | Behinderte: €14.85 | Kinder (bis 6 Jahre alt): frei | Kinder (7-12): €8.25.

Zeitpläne: 4 November bis 28 Februar – Montag bis Sonntag: von 9 bis 18.30 (letzter Einlass: 18:00) | 1 März bis 3 November – Montag bis Sonntag: von 9 bis 20:00 (letzter Einlass: 19.30).

Unterkünfte Barcelona

german

Geschrieben von: xavi

xavi

Hello there! I love to travel, and Barcelona is a great city to live, thats why I decided to write about it and share my experiences!

kultur museen sehenswurdigkeiten-in-barcelona

Unterkunft Barcelona


Scroll To Top