Home / Über Barcelona / Die Stadt / Die Barcelona Kathedrale
Barcelona cathedral la seu interior feature

Die Barcelona Kathedrale

Die Barcelona Kathedrale (La Seu) ist eines der schönsten gotischen Gebäude und Sitz des Barcelona Erzbishofs. Es befindet sich auf Pla de la Sau in der Nähe von das Zentrum des Barri Gotic Viertels, das eine Verbindung zu der berühmten Rambla ist. Der offenen Platz vor der Kathedrale ist oft für Feiern und Events benutzt.

 

Finden Sie jetzt Ihre Unterkunft!

Samstage um 18.30 und Sonntage um 12.00 tanzen Menschen Sardana, der traditionellen katalanischen Kreistanz. Es lohnt sich, die Kathedrale während der Nacht zu besuchen, wenn die Fassade atmosphärisch erleuchtet ist. Im Gebäude finden sie ein großartiges Kloster. Falls sie Barcelona besuchen und in der Nähe von der Kathedrale eine Unterkunft haben, verpassen sie nicht die Möglichkeit, diese weltbekannte historische Kathedrale zu sehen.

 

Das Kloster der Kathedrale

Das Kloster ist Santa Eulàlia martyr gewidmet, der Schutzpatronin des Barcelonas, die in spätrömischer Zeit zu Tod gefoltert wurde. Ihr Körper ist unter dem hochen Alter begraben. Versäumen sie auf keinen Fall das Kloster mit Fontäne, Gärten und kleiner Kapelle mit Gänse. Die Gänse hatten eine wichtige Aufgabe, weil die eine Warnung gegen Diebe und waren.

Von hier aus kann man das kleine Museum erreichen, das von 10.00 bis 13.00 und von 17.00 bis 19.00 geöffnet ist. Hier finden sie zwei wertvolle Objekte die Santa Eulailia darstellen. Sie können diese Objekte weiter erforschen.

Sie ist eine Saalkirche mit fünf Seitenschiffe. Die äußeren zwei Seitenschiffe sind in zwei Kapellen geteilt. Der Transept ist gestutzt. Die Kopfseite der Kathedrale hat neun strahlende Kapellen, die mit eine Arkade verbunden sind. Der Hochaltar ist hoch angesetzt und ermöglicht eine klare Aussicht in der Gruft.

 

Geschichte 

Die Paleo-Christian Basilika wurde im 4 Jahrhundert gebaut. Das Baptisterium kann man in subterran in im nahe gelegenen Museum sehen. Angeblich wurde diese Kapelle Saint James gewidmet. Im 599 wurde der zweiten Rat des Barcelona erklären, dass die Kathedrale das Heilige Kreuz gewidmet ist. Die Kirche wurde im 985, während des Angriffs von Almanzor, stark beschädigt.

Roman Borenguer mit seiner Frau und der Bischof Guislabert begannen im 1046 mit dem Bau von der romanischen Kathedrale. Die Kathedrale wurde im 1058 über die Gruft einer ehemaligen Kirche gebaut.

Die Kirche wurde von Ost nach West gebaut und die westliche Fassade wurde im 1417 fertig gebaut. Das Kloster wurde im 1448 fertig gebaut und der ganzen Bau dauerte 150 Jahre.

Informationen

Adresse: Plaça de la Seu, s/n, 08002 Barcelona, Spain +34 933 15 15 54

Verkehr: U-Bahn: L4, Jaume I. Bus Turístic: Barri Gòtic

Preise: Freien Eintritt • Der Chor besuchen: Single: €2,80 pro Person Gruppen: €2,50 per Person • die Hausdächer besuchen: Single: €3,00 pro Person Gruppen: €2,50 pro Person

Zeitpläne: Montag 8:00 am – 12:30 pm, 5:15–7:30 pm Dienstag 8:00 am – 12:30 pm, 5:15–7:30 pm Mittwoch 8:00 am – 12:30 pm, 5:15–7:30 pm Donnerstag 8:00 am – 12:30 pm, 5:15–7:30 pm Freitag 8:00 am – 12:30 pm, 5:15–7:30 pm Samstag 8:00 am – 12:30 pm, 5:15–7:30 pm Sonntag geschlossen

 

Tipp: Das Interieur der Kathedrale ist während der Dämmerung besonderes eindrucksvoll.

 Vermischen sie nicht die Kathedrale mit Sagrada Familia, die eine große Kirche von Antoni Gaudi ist!


Größere Kartenansich

Unterkunft Barcelona

Sehen Sie alle

ein Kommentar schreiben

Your email address will not be published.

Geschrieben von: xavi

xavi

Hello there! I love to travel, and Barcelona is a great city to live, thats why I decided to write about it and share my experiences!

die-stadt must-sees sehenswurdigkeiten-in-barcelona uber-barcelona

Unterkunft Barcelona


Scroll To Top